News_aus_gesamten_Fachbereich

Willkommen auf den Webseiten des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

 

Das tut sich im Fachbereich

  • 15.10.2019

    Presseschau: Kostengünstige Herstellung von mehrfach gekrümmten Ziegel-Schalen

    Foto: Virtua ethic, Quelle: bba

    Ein Beitrag des bba (bau | beratung | architektur)

    Gewölbekonstruktionen aus Ziegel waren über Jahrhunderte eine etablierte Methode, um große Räume und Spannweiten ohne Stützen zu überbrücken. Der große Aufwand in der Herstellung hat allerdings dafür gesorgt, dass diese Art von Tragwerken inzwischen kaum noch eingesetzt werden. In Zukunft könnte sich das wieder ändern.

  • 14.10.2019

    Welcome!

    Foto: Jan-Christoph Hartung TU Darmstadt

    Wir begrüßen alle Studierenden am Fachbereich 13 im neuen Semester und wünschen allen einen guten Start!

  • 14.10.2019

    Sino-German Symposium “Managing hydro-climatic risks in a changing world”

    Foto: R. D’Ambrosio

    Mit Unterstützung des Chinesisch-Deutschen Zentrums für Wissenschaftsförderung fand vom 23. bis 27. September 2019 in Darmstadt das Symposium „Managing hydro-climatic risks in a changing world“ statt.

  • 27.09.2019

    Future Engineering Talks Wintersemester 2019 / 2020

    Auch dieses Semester finden wieder Future Engineering Talks statt. Die FETs schlagen die Brücke zwischen Studium, Forschung und Berufspraxis. Sie geben einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der Praxis und der Forschung in der Baubranche.

  • 27.09.2019

    Spurensuche

     v.l.n.r.: Thilo Feucht, Jürgen Uhle, Heide Thomas, Mohamad Djalil-Arazi, Kaja Boxheimer, Harald Geib (Fotos: Heide Thomas)

    Ein Alumnus zu Besuch

    Anlässlich seines 80.Geburtstages besuchte Mohamad Djalil-Arazi unseren Fachbereich. Der studierte Bauingenieur begab sich auf eine Reise in seine Vergangenheit. Wir haben ihn begleitet…

  • 24.09.2019

    Intergeo 2019 in Stuttgart

    Quelle: TU Darmstadt_ Raphael Bretscher

    Das Institut für Geodäsie war dabei

    Auch in diesem Jahr konnte sich das Institut für Geodäsie dem breiten Fachpublikum und potenziellen Studierenden auf der weltgrößten geodätischen Fachmesse mit 19.000 Besuchern präsentieren.

  • 23.09.2019

    Kooperation der TU Darmstadt, Institut für Statik und Konstruktion, und der Tongji University, Shanghai, Departement of Structural Engineering

    Quelle: ISMD TU Darmstadt

    Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Tongji University, Departement of Structural Engineering, und der TU Darmstadt, Institut für Statik und Konstruktion, waren im August 12 wissenschaftliche Mitarbeiter und Studierende sowie 2 Professoren der Tongji University in Darmstadt.

  • 11.09.2019

    Hessen Ideen-Stipendium für junge Gründer

    Quelle: TU Darmstadt_ Innovations- und Gründungszentrum HIGHEST

    jetzt bewerben bis 30.09.2019

    Das „Hessen Ideen – Stipendium“ ist ein 6-monatiges Stipendienprogramm des Landes Hessen in Zusammenarbeit mit der Universität Kassel und der TU Darmstadt. Es richtet sich an gründungsaffine Hochschulangehörige bzw. –absolventen, die sich in einer frühen Phase der Ausarbeitung einer innovativen, wissensbasierten unternehmerischen Geschäftsidee befinden.

  • 02.09.2019

    Presseschau: Abwasserprojekt in Namibia

    Quelle: nano Sendungsankündigung Foto: zdf.de

    Ein Fernseh-Beitrag auf 3sat in der Sendung nano

    Sehen Sie den Beitrag über ein Pilotprojekt eines Klärwerks in Namibia unter der Leitung von Prof. Cornel (ehem. Institut IWAR) ab Minute 3:43 unter

    https://www.zdf.de/wissen/nano/190829-sendung-102.html

  • 26.08.2019

    Presseschau: Mauerziegel aus dem Drucker

    Herstellung eines Mauerziegelelements mittels eines 3-D-Druck-Roboters. (Foto: Unipor)

    Ein Beitrag auf haustech-magazin.ch

    In Zusammenarbeit mit Studierenden zweier Universitäten entwickelt ein Verbund deutscher Ziegelunternehmen innovative geometrische Mauerziegelformen mithilfe additiver Fertigungstechniken. Der 3-D-Druck soll neue Gestaltungsformen für den traditionsreichen Baustoff ermöglichen und die architektonischen Perspektiven im Fassadenbau erweitern.