News_aus_gesamten_Fachbereich

Welcome on the Department of Civil and Environmental Engineering Sciences

 

News of the Department

  • 2019/03/21

    Der PC Pool zieht um

    Die alten Räume sind geschlossen

    Die Schlüsselrücknahme und die Ausstellung der Laufzettel ist in der kommenden Woche (25. + 26.3. 10-11 Uhr) noch in den alten Räumen möglich, danach erst wieder nach Eröffnung der neuen Räume (Beginn SoSe).

  • 2019/03/12

    Gefährlich sauber – die Risiken des Putzwahns

    Medienschau: ein Beitrag im ZDF bei planet e. am 31.3., 15:05-15:35

    Die Reinigungsbranche in Deutschland boomt. Putzen ist nicht nur notwendiges Übel, sondern liegt im Trend. Doch viele Produkte enthalten gefährliche Chemie-Cocktails. Sehen Sie die Ankündigung für die Sendung auch hier.

  • 2019/03/06

    AktVis: Siedlungsentwicklung in Ober-Klingen

    Medienschau: ein Beitrag im Echo online

    Es gibt Orte im Landkreis Darmstadt-Dieburg, die zeichnen sich durch ein besonderes Maß bürgerschaftlichen Gemeinsinns aus, den auch Besucher von außerhalb schnell spüren: Ueberau gehört dazu, Kleestadt, und zweifellos der Otzberger Ortsteil Ober-Klingen; ein fruchtbarer Boden zur Erprobung der Möglichkeiten, die sich durch „AktVis“ für die Siedlungsentwicklung eröffnen. Zwei Jahre wurde in einem Modellversuch damit gearbeitet, jetzt wurde im Volkshaus eine – positive – Schlussbilanz gezogen. Lesen Sie den gesamten beitrag, der im echo-online erschienen ist, hier.

  • 2019/03/06

    Bauen mit Papier

    Medienschau: ein Audio-Beitrag im WDR

    Zum Thema Bauen mit Papier ist im WDR 5, Hörfunk, ein Beitrag erschienen. Ab Minute 20:44 ist er hier zu hören.

  • 2019/02/28

    „Kommunen und Digitalisierung“ Einladung zum 23. KGIS-Workshop

    am 6.3. in Münster (Hessen)

    Das Institut für kommunale Geoinformationssysteme IKGIS e.V., ein gemeinsames Forschungsinstitut des Geodätischen Instituts der Technischen Universität Darmstadt und der Frankfurt University of Applied Science für die Bereiche kommunale Geoinformation und Landmanagement, führt in diesem Jahr am 6. März 2019 in der Kulturhalle Münster (Hessen) ganztägig ihren 23. KGIS-Workshop durch.

  • 2019/02/23

    Waschschlamm als alternativer Rohstoff

    Granulate vor (li) und nach (re) dem Brennprozess. Bild: Institut für Werkstoffe im Bauwesen

    TU-Forscher entwickeln neuartiges Blähgranulat aus Abfallprodukten

    Aus Abfallprodukten neue Materialien herstellen – an diesem vielversprechenden Ziel arbeiten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU Darmstadt. Sie untersuchen, wie sich aus Rückständen der Sand- oder Kiesproduktion Blähgranulate herstellen lassen. Für die so gewonnenen Materialien ergibt sich ein breites Einsatzfeld.

  • 2019/02/22

    Der PC-Pool des FB13 zieht um

    ab SoSe in L5|01, 1. Stock Mitteltrakt

    Der PC-Pool des FB13 zieht vom Maschinenbau-Gebäude (L1|01) in neu geschaffene Räume im alten Bauingenieurgebäude (L5|01, 1. Stock Mitteltrakt) um.

    Dazu wird Anfang März der alte PC-Pool teilweise und ab Ende März komplett geschlossen.

    Der neue PC-Pool soll geplant zu Beginn der Vorlesungen im Sommersemester 2019 in Betrieb gehen.

    Wir bitten die Transponder für den alten PC-Pool zurückzugeben und das hinterlegte Pfand entgegenzunehmen. Dies kann während der PC-Pool Schlüsselverwaltungszeiten erfolgen (Info: https://www.iib.tu-darmstadt.de/einrichtungen_iib/pcpoolbi/index.de.jsp)

    Der Zugang zum neuen PC-Pool erfolgt über die Eingabe eines Zahlencodes an der Tür. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben.

  • 2019/02/21

    Die Papierbrücke im Echo

    Foto: Claus Völker

    Ein Beitrag bei echo-online

    Das Material ist leicht, recycelbar, kostengünstig: Studenten der TU Darmstadt haben bei einem interdisziplinären Projekt das ungewöhnliche Bauwerk konstruiert.

  • 2019/02/19

    Überwachung von Brücken mit Profil-Laserscannern

    Profilscanner im Rahmen eines Belastungsversuches an einer historischen Mauerwerksbrücke. Bild: Florian Schill

    TU-Wissenschaftler entwickeln lasergestütztes Messverfahren

    Tragwerke von Ingenieurbauwerken wie zum Beispiel Brücken müssen regelmäßig überprüft werden. Dies ist oft mit erheblichem technischen und personellen Aufwand verbunden. Ein Forscherteam der TU Darmstadt hat ein Monitoring-Verfahren entwickelt, mit dem ganze Brückenprofile berührungslos mit Profil-Laserscannern erfasst und überwacht werden können.

    Ein Beitrag der TU Darmstadt.

  • 2019/02/18

    Virtuelle Realität (VR) in der Vorlesung

    Foto: Archiv iib

    Bauphysik zum Anfassen – mit VR eine Brandausbreitung individuell immersiv erleben

    Mit dem Projekt „VR4Teach“ haben das Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen sowie das Institut für Werkstoffe im Bauwesen eine kostengünstige Möglichkeit realisiert, die den Studierenden die Virtuelle Realität in den Hörsaal bringt. In einem direkten Test in der Vorlesung wurde die Brandausbreitung und Rauchentwicklung in einem Einzimmerapartment für Studierende immersiv erlebbar.