Ingeborg-Warschke-Preis: Immobilienfrauen zeichnen Nachwuchs aus

11.10.2017

Ingeborg-Warschke-Preis: Immobilienfrauen zeichnen Nachwuchs aus

Dr. Sonja Bauer (FG Landmanagement) erhielt einen Preis für ihre Dissertation

Der Ingeborg-Warschke-Nachwuchsförderpreis würdigt seit 5 Jahren exzellente Studienarbeiten junger Akademikerinnen. Dabei liegt der Fokus auf der Förderung junger Talente beim weiblichen Nachwuchs in der Branche.

Auf der Expo Real 2017 erhielt unter anderem Dr. Sonja Bauer für ihre Dissertation: „Indikatorengestützte Analyse der Einflussnahme von Investoren auf planende Gemeinden im Ansiedelungsprozess von Vorhaben des großflächigen Einzelhandels – ein deutsch-französischer Vergleich“ einen Preis. Die 18-köpfige Jury lässt ausschließlich Arbeiten mit der Note „sehr gut“ zu.

(Quelle: www.property-magazine.de)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:

www.property-magazine.de

zur Liste