DAWAKO 2018

11.12.2017

DAWAKO 2018

Darmstädter wasserbau- und wasserwirtschafltiches Kolloquium

Das Institut für Wasserbau uns Wasserbau veranstaltet am 15. Februar 2018 ein Kolloquium am Campus Lichtwiese mit folgenden Themenschwerpunkten:

Block A: Wasserbau

10:15 – 10:45 Hydraulische Versuche zur Hochwasserentlastungsanlage

einer Talsperre

Frank Seidel, Karlsruher Institut für Technologie

10:45 – 11:15 Modelluntersuchungen zu einem Flusskraftwerk

Stephan Theobald, Universität Kassel

11:15 – 11:45 Wärmeenergetische Nutzung von Fließgewässern

Steve Borchardt, Technische UniversitätDarmstadt

11:45 – 12:15 Diskussion, Posterausstellung

12:15 – 13:30 Mittagspause

Nachmittag

Block B: Hydrologie

13:30 – 14:00 Variabilität von Bodenerosionsparametern – Versuche mit einem JET

Erosion Test

Angela Rebscher & Britta Schmalz, Technische Universität Darmstadt

14:00 – 14:30 Bodenerosion im Spannungsfeld von Bodenschutz, Landwirtschaft und Gewässerschutz

Thomas Vorderbrügge Hessisches Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie

14:30 – 15:00 Satellitendaten für das Gewässermonitoring von Trübung

Axel Winterscheid, Dorothee Hucke, Björn Baschek & Gudrun Hillebrand, Bundesanstalt für Gewässerkunde

15:00 – 15:45 Kaffeepause

Block C: Förderpreis / Förderverein

15:45 – 16:15 Objekt- Hochwasserschutz für das historische Blockhaus Dresden

Thomas Luckner, GIP Grundwasser- Ingenieurbau-Planung GmbH Dresden

16:15 – 17:00 Verleihung der Förderpreise

Jury des Fördervereins

17:00 Schlussworte

17:15 – 18:00 Mitgliederversammlung des Fördervereins

ab 18:00 Barbecue mit LIVE-Musik in der Wasserbauhalle mit:

TUNE UP – JazzMotion: Hermann Kock (drums) Moritz Grenzmann (bass) Manuel Seng (piano) Jörg Steinhardt (sax)

Möglichkeit zur Besichtigung laufender Versuche aus der aktuellen Forschungsarbeit des Instituts.

Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft

15. Februar 2018, TU Darmstadt, Campus Lichtwiese, Hörsaal L5|06 Raum 11

Anmeldung bis 31.01.2018:

Kosten: 35 EUR, Studierende kostenfrei

zur Liste