Unterwegs in China

08.10.2018

Unterwegs in China

Exkursion Glas/Stahl/Fassade ging nach Fernost

In der zweiten Septemberhälfte dieses Jahres besuchten 23 Studierende, 7 wissenschaftliche Mitarbeiter und die Professoren Schneider (Fachgebiet Statik), Knaack (Fachgebiet Fassadentechnik) und Lange (Fachgebiet Stahlbau) unseres Fachbereichs das „Reich der Mitte“. Die Reise begann in der Landeshauptstadt Peking. Neben dem Besuch von kulturellen Sehenswürdigkeiten wie der verbotenen Stadt konnten im Bau befindliche Hochhausprojekte hautnah erkundet werden. Ein Höhepunkt war die Besichtigung der Firma North-Glass, die zusammen mit nur einem weiteren Unternehmen die Weltspitze für Spezialfassadengläser bildet.

Nach dem Besuch der größten Stahlbrückenbau-Firma Chinas und der Besichtigung des „Dragon’s Head“, dem östlichsten Teil der Chinesischen Mauer am Golf von Bohai, stand ein zweitägiger Aufenthalt im Nationalpark von Zhangjiajie auf dem Reiseplan. Die Glasbodenbrücke und die atemberaubende Landschaft waren Höhepunkte der gesamten Exkursion. Workshops an der Central South University von Changsha und der Partneruniversität der TU Darmstadt, der Tongji University in Shanghai, boten die Möglichkeit, didaktische Konzepte und aktuelle Forschungsarbeiten der beteiligten Universitäten kennen zu lernen. Die Gespräche der Studierenden untereinander über den Alltag im Studienleben waren ein großer Erfolg, da hier nicht nur das Studium betreffende Inhalte sondern auch alltägliche und kulturelle Besonderheiten ausgetauscht werden konnten. Die Besichtigung der 26 Mio. Metropole Shanghai stellte den krönenden Abschluss der Bildungsreise dar. Unter anderem wurden das Urban Planning Museum, der Oriental Pearl Tower sowie verschiedene historische Sehenswürdigkeiten der Stadt besucht.

zur Liste