Eisenbahntechnisches Kolloquium 2019

19.12.2018

Eisenbahntechnisches Kolloquium 2019

Das Institut für Bahnsysteme und Bahntechnik lädt ein

„Mehr Verkehr auf die Schiene!? – Kapazitätssteigerung im Bestandsnetz"

So lautet das Thema des eisenbahntechnischen Kolloquiums 2019 am 27. Juni 2019 im Georg Christoph Lichtenberg-Haus.

Derzeit herrscht in der Bahnbranche eine große Aufbruchstimmung. Bundesregierung und Eisenbahnunternehmen haben das ehrgeizige Ziel einer 20-prozentigen Kapazitätssteigerung bis 2030 ohne Anpassungen der Infrastruktur gesteckt. Zukunftsvisionen, die dazu beitragen können, gibt es viele: über eine verbesserte Auslastungssteuerung, eine optimale Disposition und optimierten Fahrzeugeinsatz bis hin zu „Automatic Train Operation (ATO)“ und einer dynamischeren Leit- und Sicherungstechnik. Die Veranstaltungsreihe „Innovations for Rail – Darmstädter Symposien zum Bahnverkehr“ widmet sich 2019 der Frage, mit welchen Entwicklungen die angestrebte Kapazitätserhöhung wirklich erreicht werden kann und welcher Bereich welchen Beitrag leisten wird. Beim Eisenbahntechnischen Kolloquium (ETK) 2019 steht am 27. Juni die Frage im Mittelpunkt, welchen Beitrag die Produktion zur geplanten Kapazitätssteigerung leisten kann. In den Beiträgen unserer Referenten werden bereits realisierte und zukünftige Maßnahmen aus den Bereichen Planung,

Durchführung, Fahrzeug und Fahrweg sowie neuste wissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt und diskutiert.

Chancen der Digitalisierung und politische Maßnahmen sind weitere herausfordernde Themen des ETK 2019.

Information und Anmeldung unter eisenbahn@verkehr.tu-darmstadt.de oder Telefon 06151-16-65911 Cedric Steinbach, Institut für Bahnsysteme und Bahntechnik an der Technischen Universität Darmstadt www.verkehr.tu-darmstadt.de/etk

zur Liste