25. SETAC Europe Life Cycle Assessment Symposium in Darmstadt

10.03.2020

25. SETAC Europe Life Cycle Assessment Symposium in Darmstadt

Vom 28. – 30. September 2020

Die Gewinnung, Verarbeitung und Nutzung von Rohstoffen ist mit globalen Umweltwirkungen wie dem Klimawandel, der Verschlechterung der Bodenqualität und dem Verlust an Biodiversität verbunden. Die Entwicklung von Konzepten zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen ist deshalb von großer Bedeutung. Das Life Cycle Assessment kann hierbei als Methode dienen, die Nachhaltigkeit des Verbrauchs von Rohstoffen zu bewerten.

Waldspirale – Wohnhaus aus recyceltem Beton in Darmstadt, entworfen von Friedensreich Hundertwasser – Fotograf: Alex Deppert
Waldspirale – Wohnhaus aus recyceltem Beton in Darmstadt, entworfen von Friedensreich Hundertwasser – Fotograf: Alex Deppert

Vom 28. – 30. September findet zu diesem Themenkomplex das 25. SETAC Europe Life Cycle Assessment Symposium statt. Lokaler Veranstalter ist das Fachgebiet Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft des Instituts IWAR von Frau Prof. Dr. rer. nat. Liselotte Schebek.

Die übergeordnete Thematik des Symposiums ist die Rolle des Life Cycle Assessment in der Bewertung von Nachhaltigkeit, Zirkularität und Kritikalität von Rohstoffen. Die geplanten Sessions orientieren sich an den wichtigsten wirtschaftlichen Sektoren und Interessensbereichen, die mit dem Verbrauch von Rohstoffen verbunden sind. Das sind insbesondere die Industrie, das Bauwesen, der Energie- und Mobilitätssektor, die Bioökonomie und die Abfallwirtschaft. Auch Managementansätze und gesellschaftliche Transformationspfade sollen betrachtet werden.

Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen sind herzlich eingeladen an dem Symposium teilzunehmen und bis zum 04. Juni einen Abstract für einen Vortrag oder ein Poster einzureichen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage zum 25. SETAC Europe LCA Symposium und in einem Artikel zum Symposium in der SETAC Globe.

zur Liste