News für Schüler

Aktuelle Info´s

Zurzeit keine News.

14.11.2019

Jugendklimaforum am 22.11.2019

Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung / TU Darmstadt
Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung / TU Darmstadt
 

16.10.2019

O-Was?

Die Orientierungswoche, häufig auch Owo genannt, ist ein Angebot der Fachschaft an die Erstsemester um vor dem Beginn der Vorlesungen schon an der Uni und in Darmstadt etwas Fuß zu fassen. Hier lernt ihr, neben den ganzen Themen wie Studienorganisation usw., die Stadt, den Campus und eure zukünftigen Mitstudierenden kennen. Fester Bestandteil jeder Owo ist die Semesteranfangsparty. Schaut mal auf der Instagramseite der Fachschaft (@fachschaft.fb13) und des Fachbereichs (@fachbereich13) nach. Dort findet ihr unter anderem einige Impressionen der diesjährigen Owo.

Euer Fachbereich 13

Text: euer Social-Media-Team

Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung / TU Darmstadt
Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung / TU Darmstadt
 

27.08.2019

Habt ihr Lust auf Abenteuer, Natur und Mittelamerika?

Im Rahmen des Studiums an unserem Fachbereich besteht die Möglichkeit Auslandssemester zu absolvieren. Bei über 80 Kooperationen mit Universitäten weltweit findet jede*r etwas!

Im neusten Beitrag auf unserer Instagramseite zeigt euch Dennis ein wenig wie es für ihn in Costa Rica ist.

Außerdem findet ihr hier Informationen zum Auslandssemester.

Euer Fachbereich 13

Text: euer Social-Media-Team

 

20.08.2019

Aufgepasst!

Liebe Schüler*innen, Bachelor-Absolvent*innen und sonstigen Interessierte!

Dieses Jahr endet die Bewerbungsfrist für die meisten Studiengänge am Fachbereich 13 am 31. August 2019!

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Euer Fachbereich 13

Text: euer Social-Media-Team

Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung / TU Darmstadt
Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung / TU Darmstadt
 

14.08.2019

Ein ruhiges Plätzchen gefällig?

Die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, kurz ULB, ist nicht nur ein Ort, zum Lesen und zur Bücherausleihe, sondern auch, um allein oder als Gruppe, in extra dafür geeigneten Räumen, in Ruhe für die Klausuren zu lernen, denn Ablenkung ist hier fehl am Platz und das Klima regt zum produktiven Arbeiten an.

Die genauen Öffnungszeiten der beiden Standorte Lichtwiese und Stadtmitte findet ihr unter https://www.ulb.tu-darmstadt.de/ulb/oeffnungszeiten/oeffnungszeiten.de.jsp.

Selbstverständlich haben zu allen öffentlichen Räumlichkeiten auch Schüler*innen und Nicht-Studierende Zutritt, nur sollte man früh genug morgens da sein, um einen der begehrten Plätze zu ergattern!

Text: euer Social-Media-Team

Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung
Fotohinweis: Thomas Ott & Jan-Christoph Hartung
 

16.07.2019

Lust auf eine kurze Abkühlung?

Unser Hochschulstadion am Standort TU Lichtwiese kann euch genau das bieten! Neben dem Schwimmbecken wird im Hochschulstadion auch ein breites Feld an Sportarten angeboten, wie zum Beispiel Beach-Volleyball, Cross-Fit oder, etwas außergewöhnlicher, Quidditch. Falls ihr gerade einfach nur Lust zum Entspannen habt, seid ihr dort auch genau richtig, denn die Liegewiese bietet viel Platz, um mit einem Eis in der Sonne zu entspannen.

P.S.: Für Studierende und Bedienstete der TU Darmstadt ist der Eintritt kostenlos!

Text: Hannah Schlicht

Fotohinweis: Hannah Schlicht
Fotohinweis: Hannah Schlicht
 

03.07.2019

Kennt ihr schon das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft?

Kennt ihr schon das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft? Das ist eines der vielen Institute unseres Fachbereichs, zu dem auch das wasserbauliche Forschungslabor (L5|02) gehört.

Neben zahlreichen Versuchsständen für die Lehre werden im Forschungslabor durch konventionelle wasserbauliche Modellversuche auch praxisorientierte Fragestellungen beantwortet, z.B. das Verhalten von Aalen bei bestimmten Strömungen und Hindernissen. Im Rahmen von Abschlussarbeiten können Studierende einen Einblick in diese Projekte bekommen und die Mitarbeiter*innen so bei der Beantwortung aktueller Forschungsfragen unterstützen.

Text: Euer Social-Media-Team

Fotohinweis: Jan-Christoph Hartung
Fotohinweis: Jan-Christoph Hartung
Fotohinweis: Jan-Christoph Hartung
Fotohinweis: Jan-Christoph Hartung
 

03.06.2019

Tag der Geodäsie in Darmstadt

Warum ist Geodäsie so wichtig für unser alltägliches Leben? Und wie wird man eigentlich Geodätin oder Geodät? – Diese Fragen wurden unter anderem am „Tag der Geodäsie“ in Darmstadt am 24. Mai 2019 beantwortet. Unter dem Motto „Arbeitsplatz Erde: So smart wie mein Phone“ beteiligte sich das Institut für Geodäsie der TU Darmstadt mit weiteren Partnern wie der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), der hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation oder dem Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung an der bundesweiten Aktion zur Nachwuchswerbung sowie zur Steigerung des öffentlichen Interesses am Thema Geodäsie.

Denn die Geodäsie als Ingenieurwissenschaft der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche bietet Erkenntnisse zu vielen spannende Zukunftsfragen, zum Beispiel in Sachen Klimawandel: Was passiert wo, wenn die Erderwärmung weiter voranschreitet? Welche Auswirkungen hat dies auf unsere Umwelt und wie ändern sich unsere Lebensbedingungen, wenn wir so weitermachen – oder etwas verändern? Geodätinnen und Geodäten geben zu diesen und vielen weiteren Fragen messbare Antworten.

Nicht zuletzt deshalb konnte der „Tag der Geodäsie“ auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher an die Lichtwiese locken. Auszubildende, Studierende und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung gaben Schülerinnen und Schülern aus vielen Teilen Südhessen, aber auch Studierenden sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben und Möglichkeiten der Geodäsie. Von Satelliten und Drohnen über Vermessungsinstrumente mit denen Größen 100-mal kleiner als ein Millimeter erfasst werden können bis hin zur ressourceneffizienten und klimafreundlichen Planung unserer zukünftigen Dörfer und Städte wurde die ganze Bandbreite der Geodäsie anhand von Projekten im In- und Ausland, aber auch ganz praktisch bei vielen Mitmach-Aktionen aufgezeigt. Ein weiteres Highlight war die Flugvorführung mittels Vermessungsdrohne und das so erfasste Gruppenbild aus der Vogelperspektive.

Darüber hinaus wurden in der Kurzvortragsreihe „Die Erde erfassen, modellieren und gestalten“ nicht nur der Beitrag der Geodäsie zur Beobachtung des Klimawandels, zum Beispiel anhand der Erfassung steigender Meeresspiegel, dem Erdbeobachtungssatellitensystem COPERNICUS, oder der anhaltend hohen Flächeninanspruchnahme von Naturraum aufgezeigt. Mit den Themen Immobilienwertermittlung und der einhergehenden Thematik steigender Preise für Grundstücke und Wohnraum sowie der Geoinformation durch die Apple, Google und Co. mit Hilfe von Geodaten viele heute nicht mehr weckzudenkenden Anwendungen erst möglich machen, wurden gleichwohl weitere interessante Facetten der Geodäsie angesprochen. Abgerundet wurde der Vortragsblock durch einen Beitrag zum Leben und Geodäsie studieren in Darmstadt, welcher aus Studierendensicht einen authentischen Einblick ins Darmstädter Studentenleben bot.

Ganz nebenbei erhielten interessierte Schulabgängerinnen und -abgänger nicht nur Informationen über die Möglichkeiten für Ausbildung und Studium in der Geodäsie. Der ungezwungene Rahmen mit Professorinnen und Professoren, Ausbilderinnen und Ausbildern, aber auch Studierenden bot auch die Chance ganz persönliche Fragen zu stellen, die gerne beantwortet wurden.

Autor: Raphael Bretscher

22.05.2019

Am Mittwoch, 15.5., fand wieder der TU Day statt und unsere Labore und Hallen wurden einen Tag lang für alle Besucher*innen geöffnet. Wir hielten Vorträge für euch und beantworteten Fragen rund ums Studium an der TU. Einen Rekord gabs auch: beim diesjährigen Papierbrückenwettbewerb (eine starke Brücke aus Papier, etwas Klebeband und ein paar Büroklammern) hielt die stärkste Brücke über 3 kg! Tolle Leistung! Glückwunsch den Gewinner*innen!

Wir bedanken uns für euer Kommen und Interesse!

Bis zum nächsten Mal!

Euer Fachbereich 13

 

08.05.2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der TUDay am 15.05.2018 steht an!

Hier haben wir das diesjährige Programm für Euch!

Es gibt, neben spannenden Vorträgen, auch Wettbewerbe bei denen ihr etwas gewinnen könnt!

Euer Fachbereich 13

 

23.04.2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,

einige von Euch stecken noch mitten in den Abiturprüfungen, andere sind wiederum schon längst fertig.

Wir hoffen, dass ihr trotz all dessen den Frühlingsanfang genießen und euch erholen könnt.

Euer Fachbereich 13

 

16.04.2019

Wir wünschen euch schöne Osterferien und, falls ihr noch für Prüfungen lernen müsst, viel Erfolg!

Euer Fachbereich 13

 

03.04.2019

Der diesjährige Girls Day am 28. März war ein voller Erfolg! 20 Schülerinnen von unterschiedlichen Schulen nahmen teil und bekamen so einen tieferen Einblick in unseren Fachbereich.

Nach einer kurzen Begrüßung wurden die Studienmöglichkeiten an unserem Fachbereich vorgestellt und das Labor des Instituts IWAR besucht. Dort wurden Fragen rund um das Thema Abwasserreinigung beantwortet und den Schülerinnen die Thematik mittels kleiner Versuche nähergebracht. Im Institut für Werkstoffe im Bauwesen konnten die Schülerinnen dann selbst Beton sowie aus Mörtel mischen und daraus kunstvolle Formen gießen Dekorkörper herstellen. Zum Abschluss wurde in der Versuchshalle ein alltäglicher Druckversuch mit Beton und ein Zugversuch mit Stahl gezeigt und erklärt.

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen für die zahlreiche Teilnahme! Wir hoffen es hat euch gefallen und wir konnten euer Interesse für unseren Fachbereich wecken!

@Teilnehmerinnen: Gerne könnt ihr eure gefertigten Dekoprobekörper ab Montag den 08.04. als schöne Erinnerung abholen. Dazu einfach vorher kurz bei Heide Thomas melden, am besten per E-Mail.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Euer Fachbereich 13

07.03.2019

Endlich ist es wieder soweit!

Der Girls' Day 2019 findet am 28.03.2019 statt. Wir laden euch herzlich ein mal einen Blick in unseren Fachbereich zu werfen.

Wie immer haben wir ein spannendes Programm vorbereitet.

Die Anmeldung für den Girls' Day ist hier möglich.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

Foto: Heide Thomas
Foto: Heide Thomas
 

14.02.2019

Rundum-Blick im Fachbereich

Am 12.2.2019 hatten Schülerinnen wieder die Gelegenheit, anlässlich des Schülerinnen Schnuppertages in unserem Fachbereich zu schnuppern.

Das Programm war bunt und die Einblicke waren vielfältig:

An verschiedenen Standorten sind wir Fragen nachgegangen wie:

Sauberes Wasser – immer wieder gut aufbereitet: wie geht das?

Was macht ein*e Bauingenieur*in? Was ist Geodäsie? Womit beschäftigen sich Umweltingenieur*innen? Glas biegen – wirklich? Stahl kann man 3D drucken?

Wir danken allen Teilnehmerinnen für ihr Interesse!

Euer Fachbereich 13

Foto: Heide Thomas
Foto: Heide Thomas
Foto: Heide Thomas
Foto: Heide Thomas
Foto: Heide Thomas
Foto: Heide Thomas
 

06.02.2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Vom 29.1.2019-31.1.2019 strömten wieder etwa 20 000 Besucher*innen zur hobit, der größten berufsorientierenden Messe für Darmstadt und Umgebung. Zahlreiche Interessierte aus Wirtschaft und Politik schlossen sich an – und unser Fachbereich war dabei – als eine von 9 Stationen des VIP Rundgangs.

Das Magazin der hobit schreibt:

„… Neun Stände vorgestellt

Prof. Bernhard Meyer, ehemaliger langjähriger hobit-Projektleiter, führte die Gruppe beim anschließenden VIP-Rundgang zu neun ausgewählten Ständen. Dabei waren unter anderem der Stand der Darmstädter Agentur für Arbeit, die Werksfeuerwehr des Pharmaunternehmens Merck, aber auch – in Brexit-Zeiten – das Europäische Informationszentrum des Regierungspräsidiums Darmstadt. Dessen Messe-Team hat übrigens hobit-Besucher befragt, für welche Themen sie zur Europa-Wahl gehen würden. Ergebnis: Vor allem für den Klimaschutz und die Menschenrechte.

Ersatzteile drucken

Vorgestellt wurden beim VIP-Rundgang ebenso neueste Entwicklungen in den Ingenieurwissenschaften. Die Bauingenieure der TU Darmstadt präsentierten Produkte, die sich heute schon aus Stahl, Beton oder Kunststoff mit dem 3-D-Drucker drucken lassen. Die Hochschule Darmstadt und der Studiengang Energiewirtschaft konzentrieren sich auf Stromgewinnung durch regenerative Energien. Das Odenwälder Unternehmen Muegge stellte vor, wie industrielle Mikrowellentechnologie beispielsweise zur Holztrocknung eingesetzt werden kann. …“

Lest den gesamten Artikel des hobit-Magazins hier.

Euer Fachbereich 13

Fotos: Heide Thomas und Martina Hochstatter
Fotos: Heide Thomas und Martina Hochstatter
 

16.01.2019

Auf die hobit, fertig, los!

Wie ihr wisst, ist die hobit vom 29.1. bis zum 31.1.2019. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein Gewinnspiel bei dem ihr Preise gewinnen könnt.

In diesem Jahr verlosen wir an 3 Tagen 3 Preise!

Dafür müsst ihr lediglich an unseren Stand 106 auf der Ebene 1, füllt das Rätsel aus und gebt den Zettel bei uns ab, kommt dann, am selben Tag, um 13:00 Uhr nochmal bei uns vorbei und schaut ob ihr gewonnen habt.

Zu gewinnen gibt es eine Tasse mit Löffel und einen Mini-Zollstock! Viel Glück!

Wir hoffen euch auf der hobit zu sehen!

Euer Fachbereich 13

Fotos: Maximilan Rühl
Fotos: Maximilan Rühl
 

09.01.2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Wir freuen uns sehr euch im neuen Jahr hier willkommen zu heißen und beginnen direkt mit einer neuen Reihe namens „study abroad“. Hier stellen wir euch Austauschstudierende vor, die euch erzählen wie es war in einem für sie fremden Land zu studieren.

Der erste Teil der Reihe beginnt mit Clíona Murphy, einer Austauschstudentin aus Dublin, die gerade an unserem Fachbereich studiert.

Viel Spaß beim Lesen!

Euer Fachbereich 13

Fotos: Maximilan Rühl
Fotos: Maximilan Rühl
 

20.12.2018

Winterpause!

Lieber Schülerinnen und Schüler,

hiermit verabschieden wir uns in die Winterpause.

Wir wünschen euch erholsame Feiertage, ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

Euer Fachbereich 13

 

12.12.2018

Was macht man eigentlich im Studium?

Liebe Schülerinnen und Schüler,

neben den mathematischen und mechanischen Grundlagen werdet ihr durch praktische Übungen an verschiedene Themen herangeführt.

Hier seht ihr das Ergebnis der ersten Übung des Moduls „Konstruktives Gestalten“ des Wintersemesters 2018/19.

Diese befasste sich mit dem Entwurf und der Herstellung eines Stuhls aus Pappkarton. Hierzu wurden den Studierenden jeweils drei Kartonplatten mit den Maßen 70x120 cm zur Verfügung gestellt, aus denen mittels Schneiden, Stecken und Falten funktionsfähige Sitzgelegenheiten, inklusive Rückenlehne gefertigt wurden. Das Kleben der Verbindungen oder die Verwendung zusätzlicher Materialien war nicht gestattet.

Ziel der Übung war es, das Verständnis der Abhängigkeiten von Formen und Gestaltung in Hinblick auf die Bildung leichter, stabiler Strukturen zu fördern. Der zweidimensionale Werkstoff wurde durch die Anwendung unterschiedlicher Faltungen, Schnitt- und Stecktechniken zu einem räumlichen Gebilde geformt.

Bewertet wurde auch die Standfestigkeit des Stuhls, welche anhand erfolgreicher Sitzproben durch die Studierenden selbst bewiesen werden konnte.

Euer Fachbereich 13

Fotos: Maximilan Rühl
Fotos: Maximilan Rühl
 

20.11.2018

Save the Date!

Vom 29.-31.1.2018 finden wieder die Hochschul- und Berufsinformationstage, auch hobit genannt, statt.

Wir sind auch wieder mit spannenden Vorträgen da und beantworten gerne eure Fragen rund um das Studium!

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

 

25.10.2018

Wusstet ihr schon,…

dass ihr uns auf Instagram und Facebook finden könnt?

Schaut vorbei!

Euer Fachbereich 13

 

09.10.2018

Lieber Schülerinnen und Schüler,

am 26.06. hat uns eine Schulklasse besucht um einen Eindruck von unserem Fachbereich zu gewinnen.

Erst gab es eine kleine Vorstellung von uns und der AGPEK, die die Fachstudienberatung bildet.

Darauffolgend gab es dann zwei Führungen. Die erste Führung stand unter dem Motto „Beton und Stahl – die Stoffe, aus denen unsere Städte sind“, welche von den Instituten Stahlbau und Werkstoffe im Bauwesen gegeben wurde.

Die zweite Führung hatte das Thema „sauberes Wasser – gesundes Leben“ und wurde von dem Institut IWAR, welches sich aus den fünf Fachgebieten Wasserversorgung und Grundwasserschutz, Abwassertechnik, Abwasserwirtschaft, Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft und Raum- und Infrastrukturplanung zusammensetzt. Im Rahmen dessen wurde ein Labor des Institutes besichtigt.

Euer Fachbereich 13

 

18.09.2018

Ihr habt euch schon immer gefragt was ein*e Bauingenieur*in macht?

Heute stellen wir euch eine weitere Success Story vor.

Regelmäßig präsentieren wir euch Absolvent*innen aus unserem Fachbereich die von ihrem Leben nach dem Studium berichten und euch Tipps und Tricks geben, wie ihr das Studium sicher meistern könnt.

Viel Spaß beim Lesen!

Euer Fachbereich 13

 

28.08.2018

FabSpace 2.0 mit Kindern

Wie schon im letzten Jahr hatten FabSpace Darmstadt und das Institut für Geodäsie die Gelegenheit, mehr als 20 Kinder am Fachgebiet Physikalische Geodäsie und Satellitengeodäsie der Technischen Universität Darmstadt begrüßen zu dürfen. Bei ihrer im Sommer auf den Namen „Merck-Holiday-Week“ getauften Veranstaltung wollten die 8 bis 16-jährigen Kinder von Merck-Beschäftigten mehr über Geodäsie, Satellitentechnologien und Weltraumforschung im Allgemeinen erfahren. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist ein Zentrum der Weltraumforschung einschließlich relevanter Organisationen wie ESOC, EUMETSAT und vieler anderer Unternehmen. Kinder begeistern sich für die Rolle dieser Weltraumorganisationen und wollen erfahren, wie diese Weltraumforschung betreiben.

Zunächst wurde den Kindern Schwerpunkte des Instituts für Geodäsie an einfachen Beispielen erläutert sowie das Projekt FabSpace 2.0 vorgestellt. Anschließend wurde Grundlagenwissen zu Erdbeobachtungssatelliten vermittelt. Das Ziel der interaktiven Vorträge war, zu erklären, wie Satelliten uns helfen können, unser Leben zu verbessern. Welchen Nutzen die Überwachung der Erde mittels Satelliten aus dem Weltraum bringt, wurde u.a. anhand der Beispiele der Erfassung und Beobachtung natürlicher und von Menschen verursachten Gefahren (z.B. Überschwemmungen, Erdrutsche, Vulkane, Waldbrände, Ölpest usw.), der Kartierung von Wasserressourcen und Wald und der Identifikation der weltweit verwendeten Transportmittel mit dem Ziel der Verringerung der Luftverschmutzung verdeutlicht.

Im nächsten Teil wurde den Kindern der Begriff der Geodäsie nähergebracht. Was machen eigentlich Geodäten und warum ist deren Arbeit von Bedeutung? Die Nachwuchswissenschaftler konnten ihre teilweise durchaus vorhandenen Vorkenntnisse erweitern beim Thema, wie sich mit einem Navigationsgerät mithilfe von Satelliten die eigene Position bestimmen lässt. Satellitennavigationssysteme wie GPS und Galileo waren vielen schon ein Begriff. Mit einem kleinen Experiment wurde demonstriert, warum die Erde keine exakte Kugel ist, sondern eine Abplattung aufweist. Einen willkommenen Abschluss boten trotz heißer Außentemperaturen praktische Messungen auf der Lichtwiese. Vor der Heimfahrt konnten sich alle jungen Forscher selbst an der Bedienung eines Tachymeters versuchen, eines Messgeräts zur Strecken- und Richtungsmessung, um die Schätzfrage zu klären, wie groß ein von den Kindern abgestecktes Grundstück ist.

Autor: Msc. MA. Md Bayzidul Islam

 

21.08.2018

Wir sind wieder da!

Und hoffen, Ihr hattet einen fantastischen Sommer!

Heute stellen wir euch ein Projekt vor, bei dem es um den Entwurf eines Gebäudes geht und das mit einem Modell abschließt. Hier sind schon Kletterhallen und vieles mehr entstanden…

In GPEK (Grundlagen des Planens, Entwerfens und Konstruierens) bearbeiten die Studierenden innerhalb von Projektgruppen eine an sie gestellte Projektaufgabe. Eine Projektgruppe besteht aus verschiedenen Fachrollen, die am Anfang jedes Semesters von den Studierenden gewählt werden können. Jede Fachrolle bekommt in so genannten Facharbeitstreffen den nötigen fachlichen Input, um dann gemeinsam in der Gruppe mit den anderen Fachrollen die an sie gestellte Aufgabe zu bearbeiten.

In diesem Jahr (das Projekt geht über 2 Semester) bestand die Aufgabe in der Planung eines Mehrfamilienhauses, in dem 3 Generationen unter einem Dach wohnen können. Der planerische Teil im Wintersemester, in welchem es eher um globale Themen wie Flächenerschließung geht – sprich wie auf ein nicht bebautes Gebiet Infrastruktur im Sinne von Verkehr, Wasser, Strom etc. und eine mögliche Bebauung hin kommt – bildet die Grundlage. Im Sommersemester wird das konkrete Gebäude durchgeplant, das ist dann der konstruktive Teil. Hier müssen detaillierte Grundrisse, Schnitte etc. angefertigt werden, das Tragwerk muss geplant werden, ebenso wie die Fassade und die Baustelle und weiteres.

Die Anforderungen an das Modell waren: es sollte im Maßstab 1:50 gebaut werden, Innenraumtrennung und Darstellung der Tragstruktur sollten erkennbar sein, eine Seite sollte offen bleiben, damit man hineinsehen kann. Das Dach und alle Etagen mussten abnehmbar sein.

Auf der Bildercollage seht ihr Beispiele für die entstandenen Modelle.

Euer Fachbereich 13

 

10.07.2018

Sommerpause!

Hiermit verabschieden wir uns in die Sommerpause und wünschen euch schöne Ferien!

Ab dem 6.08.2018 sind wir wieder mit spannenden Themen für euch da!

Euer Fachbereich 13

 

03.07.2018

Besuch!

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) fördert Schulen aus dem Ausland, nach Deutschland zu kommen und hiesige Universitäten und Hochschulen kennen zu lernen. Wir beteiligen uns an diesem Programm und freuten uns über Besucherinnen aus einer Mädchenschule in Alexandria, Ägypten. Unter dem Schwerpunkt Wasser konnten die Schülerinnen unsere Wasserhalle besichtigen, wo ihnen wasserbauliche Projekte vorgestellt wurden und besuchten ein Labor, in dem an der Wiederaufbereitung von Abwasser geforscht wird.

Wir hoffen, es hat allen gefallen und freuen uns schon auf die nächsten Besucher*innen!

Euer Fachbereich 13

 

26.06.2018

Es ist endlich so weit!

Unsere Success Stories-Reihe beginnt mit einem spannenden Beitrag einer Absolventin der TU Darmstadt im Studienfach Umweltingenieurwissenschaften.

Regelmäßig präsentieren wir euch Absolvent*innen aus unserem Fachbereich die von ihrem Leben nach dem Studium berichten und euch Tipps und Tricks geben, wie ihr das Studium sicher meistern könnt.

Viel Spaß beim Lesen!

Euer Fachbereich 13

 

20.06.2018

Wir wünschen euch schöne Sommerferien!

 

12.06.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Wissenschaftstag hellwach! ist vorbei und konnte an den Erfolg des vorigen anknüpfen.

Bei Führungen zu teilweise selten der Öffentlichkeit zugänglichen Orten, die fast restlos ausgebucht waren und etlichen Beiträgen der Arbeitsgruppen und Fachgebiete der TU Darmstadt konnte man Wissenschaft und Forschung hautnah erleben.

Auch wir haben wieder einiges angeboten: virtuelles Feuerlöschen mittels VR-Brille, Schwingungsmessungen und den Hochleistungsroboter „Mario“, der Stahl drucken kann.

Wir hoffen ihr hattet Spaß und habt einiges gelernt,

Euer Fachbereich 13

 

30.05.2018

Einladung! Wir grillen für Euch!

Wer einmal auf Tuchfühlung mit Professoren und Studierenden des Fachbereichs gehen möchte, ist hier genau richtig – am 12.6.2018 findet ein meet & greet am Campus Lichtwiese statt, bei dem Ihr einmal mehr in den Fachbereich schnuppern könnt. 17:00 geht`s los mit Vorträgen aus dem Bauingenieurwesen, den Umweltwissenschaften und der Geodäsie, im Anschluss freuen wir uns auf Euch bei einem Grillfest, das durch die Studierenden des Fachbereichs organisiert wird und zu dem wir Euch herzlich einladen. Die Fachstudienberatung wird ebenfalls für Euch und Eure Fragen da sein.

Also kommt vorbei – eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Fachbereich 13

 

22.05.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

neben spannenden Führungen und Vorträgen beim TUDay hatten die Anwesenden die Möglichkeit, sich beim Papierbrückenwettbewerb zu beweisen. In Kleingruppen versuchten die Teilnehmer*innen aus Papier Brücken zu bauen, die möglichst viel Gewicht tragen sollen. So entstanden spannende und innovative Resultate und am Ende gewann eine gitterförmige Brücke mit einer Traglast von stolzen 3.2kg.

Wir hoffen, ihr hattet Spaß und für alle die es verpasst haben: am 10.06.2018 findet der Wissenschaftstag „hellwach“statt.

Euer Fachbereich 13

TUDay 2018
TUDay 2018
 

15.05.2018

Bauingenieurwesen und Geodäsie
Bauingenieurwesen und Geodäsie

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am morgigen TUDay gibt es nicht nur spannendes zu sehen, sondern auch noch einen Papierbrückenwettbewerb, bei uns bei dem ihr was gewinnen könnt!

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

 

08.05.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Girls' Day am 26.04.2018 war ein voller Erfolg!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen für ihr Engagement und hoffen wir haben euer Interesse geweckt und alle offenen Fragen geklärt, sodass wir euch einen Einblick in unseren Fachbereich gewähren konnten.

Unten seht ihr eine kleine Galerie von der Führung durch ein Labor des IWAR Instituts, den Vorträgen zu den Studienmöglichkeiten, Werkstoffen im Bauwesen, zu dem das Gießen von Dekorbetonkörpern aus Beton gehörte.

Die fertigen Dekorkörper können ab nächster Woche abgeholt werden. Bitte ruft dafür vorher bei Heide Thomas an um die Details abzusprechen.

Aus dem Bereich der Mechanik anbei noch ein Bild von euren entworfenen, berechneten und konstruierten Highheels.

Euer Fachbereich 13

Girls' Day 2018
Girls' Day 2018
Girls' Day 2018
Girls' Day 2018
 

24.04.2018

Bauingenieurwesen und Geodäsie
Bauingenieurwesen und Geodäsie

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Girls' Day am 26.04.2018 ist ausgebucht!

Für alle die nicht daran teilnehmen konnten, bietet der TU Day die passende Möglichkeit die TU Darmstadt, auch den Fachbereich 13, kennenzulernen!

Unser Programmumfasst spannende Vorträge, einen Papierbrückenwettbewerb und eine Führung durch ein Forschungslabor. Es lohnt sich also!

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

 

17.04.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am 26.04.2018 findet der Girls' Day statt! Wieder haben wir ein spannendes Programm bestehend aus Vorträgen, Führungen und Experimenten. Es wird also viel passieren!

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

Bauingenieurwesen und Geodäsie
Bauingenieurwesen und Geodäsie
 

27.03.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

interessiert ihr euch für ein Studium des Bauingenieurwesens oder der Umweltingenieurwissenschaften?

Der Studienaufbau spielt eine ganz wichtige Rolle bei der Wahl der Hochschule.

Mehr Informationen dazu und weiteres, wie zum Beispiel die Studienvoraussetzungen, findet ihr auf den jeweiligen Seiten der Studiengänge Bauingenieurwesen und Geodäsie und Umweltingenieurwissenschaften.

Bis bald,

euer Fachbereich 13

Bauingenieurwesen und Geodäsie
Bauingenieurwesen und Geodäsie
Umweltingenieurwissenschaften
Umweltingenieurwissenschaften
 

13.03.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Der 16. Mai 2018, der Tag des TU Days, rückt immer näher!

Nun steht auch schon das vorläufige Programm fest was wir euch hiermit präsentieren.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

09:00 Uhr

Begrüßung durch das Präsidium der TU Darmstadt

  • am Standort Stadtmitte im Audimax A1, Gebäude S1|01, Karolinenplatz 5 ( Erdgeschoss), 64289 Darmstadt.

10:15-10:35 Uhr Vortrag zu den Studienmöglichkeiten am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften – Bauingenieurwesen – Umweltingenieurwissenschaften

  • am Standort Lichtwiese in Gebäude L4|02 (HMZ) Raum 3, Franziska – Braun-Str. 10, 64287 Darmstadt

10:45-11:15 Uhr Vortrag zu den Studienmöglichkeiten am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften – Geodäsie und Geoinformation

  • am Standort Lichtwiese in Gebäude L4|02 (HMZ) Raum 3, Franziska – Braun-Str. 10, 64287 Darmstadt

11:30-13:00 UhrPapierbrückenwettbewerb – Statik und Konstruktion

  • am Standort Lichtwiese zwischen den Gebäuden L5/01 und L5/07 im Außenbereich Franziska-Braun- Straße 7, 64287 Darmstadt.

14:00-14:20 Uhr Vortrag zu den Studienmöglichkeiten am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften (Vortrag von AG-PEK ) – Bauingenieurwesen – Umweltingenieurwissenschaften

  • am Standort Lichtwiese in Gebäude L5|01 Raum 427, Franziska-Braun-Str. 7, 64287 Darmstadt

14:30-15:00 Uhr Vortrag zu den Studienmöglichkeiten am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften – Geodäsie und Geoinformation

  • am Standort Lichtwiese in Gebäude L5|01 Raum 427, Franziska-Braun-Str. 7, 64287 Darmstadt

15:15-15:35 Uhr Führung durch das Forschungslabor des FG Wasserbau und Hydraulik, Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft

  • am Standort Lichtwiese im Gebäude L5|03, Günter-Behnisch-Straße 12, 64287 Darmstadt.

 

6.03.2018

Der Girls’ Day am 26. April 2018 ist ausgebucht!

Ihr habt keinen Platz bekommen und wollt trotzdem erfahren was die TU Darmstadt zu bieten hat?

Am 16. Mai 2018 findet der TU Day statt, der allen Studieninteressierten einen kleinen Einblick in sämtliche Studiengänge der Hochschule bietet. Macht euch ein eigenes Bild vom Studienangebot, den Studienbedingungen und dem studentischen Alltag.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

 

1.03.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am 10. Juni 2018 ist es so weit! Der Wissenschaftstag „hellwach!“ findet statt! Dort könnt ihr auf den Campussen Stadtmitte und Lichtwiese alles sehen was die TU Darmstadt zu bieten hat.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Fachbereich 13

 

8.02.2018

Was macht denn eigentlich…

eine Umweltingenieurin? Was ist Geodäsie? Muss ich Mathe können, wenn ich Bauingenieurwesen studieren will?

Gestern – zum Schülerinnen Schnuppertag – konnten all diese und mehr Fragen gestellt werden. Fast 30 Schülerinnen besuchten unseren Fachbereich, hörten Vorträge, gingen in Labore, sahen Filme, kamen ins Gespräch und lernten uns ein wenig kennen. Danke für Euer Interesse! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

@ alle, die auf dem Infrarotbild zu sehen sind: Ihr könnt das Bild gern im Original bekommen, schickt einfach eine .

Bis bald!

Euer Fachbereich 13

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am 7.2.2018 ist es so weit!

Der Schülerinnen Schnuppertag findet statt!

Wir freuen uns über das riesige Interesse von euch und der schon überfüllten Teilnehmerinnenliste.

Weiter unten findet ihr unser Programm für den Tag.

Wir freuen uns auf euch!

Bis bald,

Fachbereich 13

 

hobit: und du so?

Eigenes Ding machen. Aber welches?

Eine Drohne, 3D drucken, virtuell Feuer löschen und viele Fragen rund um das Studium kommen zusammen an unserem Stand der hobit > ebene1 > stand 125.

Bis zum 25.1. könnt Ihr es selbst probieren – kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Euer Fachbereich 13

Ton ab! Kamera ab! Action!

Was hat die Informatik mit dem Bauwesen zutun, was versteht man unter Wasserbewirtschaftung und was hat Pappe im Stahlbau zu suchen?

Diese und weitere Themen werden in unserer neuen Shortdoku thematisiert, also schaut sie euch an!

Die Doku findet ihr in der rechten Spalte (Film zwei > Es stellen sich vor: Numerik//Wasserbewirtschaftung//Stahlbau).

Euer Fachbereich 13

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Habt Ihr Interesse an Raumfahrt, Satelliten, Erdbeobachtung und Modellierung?

Dann seid Ihr in der Geodäsie genau richtig!

Wir erwarten Euch mit vielen Infos auf der hobit.

Kommt vorbei > Ebene 1 > Stand 125

Wir freuen uns auf euch!

Bis bald,

Fachbereich 13

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier findet ihr unseren Standort auf der diesjährigen hobit.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder drei Vorträge für euch.

Dabei geht es um Einblicke in das Bauingenieurwesen, die Umweltwissenschaften und die Geodäsie.

Wir freuen uns auf euch!

Bis bald,

Fachbereich 13

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie jedes Jahr auf der hobit gibt es bei uns ein Gewinnspiel, bei dem ihr tolle Preise gewinnen könnt.

Wir freuen uns auf euch!

Bis bald,

Fachbereich 13

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wusstest ihr schon, dass die TU Darmstadt ein sogenanntes „Job Shadowing“ anbietet?

„Job Shadowing ist eine kurze und knackige Variante der Berufsorientierung: „Shadowing“ bedeutet „beschatten“.“

https://www.tu-darmstadt.de/alumni/jobshadowing/alumni.de.jsp (abgerufen am 19.12.2017)

Dies bedeutet, dass Ihr, als Studierende der TU Darmstadt, einen Tag lang eine*n Absolvent*in begleiten könnt, um einen beispielhaften Einblick in den Arbeitsalltag zu erlangen.

Weitere Informationen und Meinungen von Alumni und Studierenden findet ihr unter:

https://www.tu-darmstadt.de/alumni/jobshadowing/testimonial.de.jsp

Erst vor kurzem hatte eine Studentin des Fachbereichs Umweltingenieurwissenschaften die Möglichkeit, einen Tag lang einen Ehemaligen der TU Darmstadt zu „beschatten“ und hat einen kurzen Erfahrungsbericht verfasst. Diesen findet Ihr an letzter Stelle.

Bis bald,

Fachbereich 13

 

hobit 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier ein Auszug zu der hobit 2018, die vom 23. – 25. Januar 2018 geht.

Wir werden da sein und freuen uns darauf, Euch zu sehen!

Bis bald,

Fachbereich 13

Bau- & Umweltingenieurwissenschaft

Pressemitteilung vom 4.12.2017

Darmstadt. Wer heute die Schule beendet, hat die Qual der Wahl: Mehr als 18.000 Studiengänge und 300 anerkannte Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland. Die 22. Hochschul- und Berufsinformationstage „hobit“ helfen vom 23. bis 25. Januar 2018 bei der Orientierung. Das Motto zeigt, dass es um Nachdenken und Austausch geht: „Und du so? – Eigenes Ding machen. Aber welches?“

Dafür gibt es auf der hobit 2018 mehr als 150 Messestände und rund 250 Vorträge. Schülerinnen und Schüler sowie Eltern finden hier thematisch geordnet Beratung, Orientierung, Hilfe und Kontakte rund um die Studien- und Berufswahl.

Experimente und Demonstrationen laden dazu ein, in mögliche künftige Berufsfelder hineinzuschnuppern. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind oft Studierende und Auszubildende, die aus erster Hand über ihre Ausbildung und ihre Erfahrungen berichten.

Schülerinnen und Schüler, die nach dem Abschluss ein „Gap Year“ – also ein Überbrückungsjahr zwischen Schule und Berufsausbildung – einlegen möchten, können sich während der hobit zum Thema „Work and Travel“ informieren.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wusstest Ihr, dass Ihr ein SchülerInnenpraktikum an unserem Fachbereich absolvieren könnt?

Sowohl der Einsatzort innerhalb des Fachbereichs als auch der Zeitraum sind flexibel. Die Dauer beträgt bis zu drei Wochen – je nachdem, was Eure Schule vorsieht.

Ihr könnt Bereiche wie das Dekanat bis hin zu einzelnen Laboren kennenlernen.

Interesse? Fragen? Meldet Euch einfach.

Unter oder 06151 . 16 20 237 sind wir gern für Euch da.

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Orientierungswoche, die das Studium einleitet, ist vorüber.

Die Orientierungswoche am Fachbereich 13 besteht aus vier Tagen und hat ein Programm, was von der Vorstellung des Instituts bis hin zu gemütlichen Abenden mit der Fachschaft und den neuen Kommilitonen, also den neuen Mitstudierenden, geht.

Auch organisatorische Dinge wie die Erstellung des ersten Stundenplans werden dort mit der Fachschaft gemacht.

Es lohnt sich also definitiv, sowohl wenn es um das Studium geht als auch um den ersten Kontakt mit Anderen, an dieser teilzunehmen.

In diesem Jahr begann sie am Dienstag, den 10.10.2017 und endete am Freitag, den 13.10.2017 mit der Stadtrallye, bei der man Darmstadt einfach etwas besser kennenlernen kann. Den genaueren Plan und weitere Informationen findet man auf der Seite der Fachschaft.

erstes Treffen im großen Hörsaal des HMZ (Hörsaal- und Medienzentrum)
erstes Treffen im großen Hörsaal des HMZ (Hörsaal- und Medienzentrum)

News Schüler

Zurzeit keine News.

Schülerinnenschnuppertag

7. Februar 2017

 

Hautnah den Fachbereich erleben

Auch in diesem Jahr hatten wir zahlreiche Anmeldungen zum Schülerinnen Schnuppertag in unserem Fachbereich. Unsere Besucherinnen kamen aus Frankfurt, Mainz, Aschaffenburg und Darmstadt & Umgebung, um einen Tag lang unseren Fachbereich kennenzulernen.

Neben Informationen zum Studium an der TU konntet Ihr auch hautnah in den Fachbereich schnuppern… unser Rundgang führte Euch in Labore zur Säuberung von Abwasser und zu Experimenten mit Glas und Beton.

Wir freuen uns, dass wieder so viele von Euch den Weg zu uns gefunden haben! Und wer weiß – vielleicht sehen wir uns ja zum Wintersemester wieder, mit Euch als zukünftigen Bauingenieurinnen!

Dein Weg. Deine Möglichkeiten.

Bis bald,

Fachbereich 13

Bau- & Umweltingenieurwissenschaften

Was passiert, wenn man Glas anbohrt und dann ruhen lässt? Ihr konntet es miterleben…
Was passiert, wenn man Glas anbohrt und dann ruhen lässt? Ihr konntet es miterleben…
Wie aus unserem Abwasser wieder sauberes Wasser wird – ein Besuch im Labor des Institutes IWAR mit Maria Pia Herrling und Justus Behnisch
Wie aus unserem Abwasser wieder sauberes Wasser wird – ein Besuch im Labor des Institutes IWAR mit Maria Pia Herrling und Justus Behnisch

Hobit 24.1.2017-26.1.2017

Wir für Dich.

 

Unsere hobit > ein Rückblick

 

Am 24. Januar – 26. Januar 2017 fand die hobit statt und wir waren dabei!

Viele von Euch besuchten uns – einen von 113 Ausstellern -, löschten ein Feuer (mit unserer virtual reality Brille) und kamen mit uns ins Gespräch.

Neben Fragen zum Studium und rund um die Uni konnten wir auch 9 stolze Gewinner küren – Glückwunsch an alle, die unser hobit – Rätsel lösen konnten!

was sonst noch passierte…

Zum ersten Mal waren wir in diesem Jahr eine Station des VIP Rundganges und sprachen über unseren Fachbereich mit Vertretern der Stadt und der hobit.

Wir danken Euch für´s Kommen und hoffen, Euch bald wiederzusehen – dann vielleicht als Studenten der TU?

bis bald,

Euer Fachbereich 13

Bau & Umweltingenieurwissenschaften

 

Unser hobit – Rätsel

Gewinne ein Multitool!

3 x 3 Gewinner – sei dabei!

Gute Neuigkeiten: auch in diesem Jahr wird es wieder ein hobit-Rätsel geben. Zehn Fragen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich sind zu beantworten, und mit ein bisschen Glück gewinnst Du eins von 3 Multitools – oder einen unserer Zollstöcke. Wir veranstalten jeden Tag eine Verlosung, auf der wir 3 Gewinner bekanntgeben. Weitere Infos findest Du unten.

Also komm vorbei!

Wir sehen uns.

Dein Weg. Deine Möglichkeiten.

Lead. Your way.

Fachbereich 13

Bau- & Umweltingenieurwissenschaften

Unser erster Film:

we proudly present > 13 institute

Es ist soweit: unser erster Trailer geht online!

Heute stellen wir Dir in einem ersten Film 3 unserer 13 Institute vor: Du lernst Wasserbau, Statik und Verkehr kennen. Und unsere Studenten.

Du wirst überrascht sein, was hier alles passiert!

Ab Februar drehen wir weiter, also klick Dich wieder rein. Oder abonniere unseren RSS Feed, dann bleibst Du immer auf dem neuesten Stand.

Nicht vergessen: hobit 24.1.-26.1.2017 > darmstadtium > obere ebene > stand 161

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Weg. Deine Möglichkeiten.

Lead. Your way.

Bis bald,

Fachbereich 13

Bau- & Umweltingenieurwissenschaften

Herzlich Willkommen bei den Bau- und Umweltingenieuren! Schön, dass Du da bist!

Hier geht’s um Dich. Deinen Weg und Deine Entscheidungen, die manchmal schwer zu treffen sind. Besonders bei der Berufswahl…

Am 24.-26.1. findet die hobit statt – eine Messe zur Berufsorientierung für Schüler – und wir werden da sein, um uns vorzustellen und Deine Fragen zu beantworten. Du findest uns im Darmstadtium>obere Ebene>Stand 161.

Wusstest Du, dass unser Fachbereich 13 Institute hat? Wir drehen jetzt einen Film für Dich, um die überraschendsten, faszinierendsten und spannendsten Facetten zu zeigen.

Wir starten nächste Woche mit dem ersten Film und den ersten 3 Instituten, da stellen wir Dir die Fachgebiete Statik, Wasserbau und Verkehr vor. Und natürlich unsere Studenten….

Lust auf mehr? Dann komm vorbei. Oder klick Dich wieder rein. Am 16.01. geht der erste Film online. Und wir drehen weiter.

Unser Plakat kannst Du hier downloaden.

Immer informiert sein über alles, was hier läuft? Dann abonniere die RSS-Feeds

Dein Weg. Deine Möglichkeiten.

Lead. Your way.

Bis bald,

Fachbereich 13

Bau- & Umweltingenieurwissenschaften