Pressemitteilung

Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E.h. Udo F. Meißner wird das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen

16.06.2021

Mit Schreiben des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier vom 01.06.2021 ist mitgeteilt worden, dass der Bundespräsident Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E.h. Udo F. Meißner das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen hat. Wir gratulieren herzlich!

Im Schreiben heißt es:

„Es ist Ihnen mit großem Engagement gelungen, die Akzeptanz der besonderen Anforderungen des Berufsstandes der Beratenden Ingenieure im Kontext zu den Anforderungen der Harmonisierung in Europa zu verankern. Sie verstanden es stets, durch Aufklärung den Integrationsprozess für das zusammenwachsende Europa so zu lenken, dass dies den besonderen gesellschaftlichen und berufspolitischen Anforderungen gerecht wird. Auch das Ziel, junge Menschen für die Technik zu begeistern und den Ingenieurberuf attraktiver zu machen und so die Hinführung zu Beruf und Berufseinstieg zu unterstützen war Ihnen ein großes Anliegen. Sie haben damit einen wichtigen Beitrag zum Wohle der Menschen, nicht nur im Land Hessen, geleistet.“

Die Verleihung wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Professor Meißner war von 1990 bis 2005 am Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen tätig und 1994/95 Dekan des Fachbereichs.

Von 2003 – 2018 war er Präsident der Ingenieurkammer Hessen.

2004 wurde ihm die Ehrendoktorwürde Dr.-Ing. E. h. durch die Bauhaus-Universität Weimar verliehen.

Weitere Informationen zu seiner Vita finden Sie hier.