studiengangmechanik

Studiengang Mechanik

Studium Angewandte Mechanik (Bachelor of Science)

Das Studium ist übersichtlich strukturiert, bietet vielfältige Wahlmöglichkeiten und wird durch eine individuelle Betreuung zeitlich so gestaltet, dass es in sechs Semestern durchführbar ist.

Das Studium gliedert sich in:

  • Orientierungsbereich
  • Pflichtbereich
  • Wahlpflichtbereich

Der Orientierungsbereich gibt einen Überblick über Form und Inhalt der angebotenen Ausbildungsrichtungen. Der Pflichtbereich legt die mathematisch-physikalischen Grundlagen. Dort erfolgt die Ausbildung in Sachgebieten: Technische Mechanik, Mathematik, Physikalische Praktika, Datenverarbeitung und Computermethoden. Der Wahlpflichtbereich umfasst fachspezifische Teile, die durch weitere ingenieurwissenschaftliche, fachübergreifende und frei wählbare Themengebiete vervollständigt werden. Der fachspezifische Teil besteht aus zwei Vertiefungsrichtungen, die die Studierenden aus den folgenden Gebieten wählen: Elastomechanik, Strukturmechanik, Bruchmechanik, Dynamik, Kontinuumsmechanik, Strömungsmechanik, Mikromechanik, Computermethoden und Experimentelle Mechanik.

In den übrigen Bereichen besteht weitgehende Wahlfreiheit. So hat man z.B. die Möglichkeit einer Schwerpunktsetzung:

  • im Maschinenbau
  • im Bauingenieurwesen
  • in den Materialwissenschaften
  • in den Wirtschaftswissenschaften.

Nach dem Abschluss B.Sc. Angewandte Mechanik kann man direkt in den Beruf starten, in ein Masterprogramm an einer anderen Universität im In- und Ausland wechseln oder an der TUD den Abschluss Diplom Mechanik erwerben.

Studium Diplom Mechanik (Dipl.-Ing)

Der Diplomstudiengang Mechanik beginnt nach der Diplomvorprüfung, nach vordiplomsäquivalenten Leistungen oder nach einem absolvierten universitären Bachelor of Science Studiengang. Er ist so angelegt, dass er in vier Semestern und einem zusätzlichen Semester für die Diplomarbeit abgeschlossen werden kann.

Das Studium gliedert sich in:

  • Vertiefungsbereich Mechanik
  • Mathematik
  • Technischer Bereich
  • Fachübergreifende Wahlbereiche

Das Vertiefungsangebot wird aus den Richtungen Elastomechanik, Kontinuumsmechanik, Dynamik und Strömungsmechanik ausgewählt. Die Vorlesungen in Mathematik gehen bewusst über die klassische Ingenieurmathematik hinaus. Der technische Wahlbereich bietet viele Wahlmöglichkeiten. Sie können z.B. Schwerpunkte in den Gebieten

  • Maschinenbau
  • Bauingenieurwesen
  • Materialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

setzen. Im Wahlbereich stehen Ihnen sowohl technische Fächer als auch fachübergreifende Angebote zur Verfügung.

Tätigkeitsfelder

Als Absolvent des Studiengangs B.Sc. Angewandte Mechanik oder Diplom

Mechanik (Dipl.-Ing.) stehen Ihnen z.B. folgende Tätigkeitsfelder offen: Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Luft- und Raumfahrt, Kraftfahrzeugtechnik, Verkehrs- und Transportwesen, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Biotechnik, Medizintechnik, Werkstoff- und Materialtechnik, Mikrotechnik, Kybernetik, Druck- und Medientechnologie und Wirtschaftsingenieurwesen.

Mehr Informationen unter www.mechanik.tu-darmstadt.de