Startseite

Herzlich Willkommen auf den Seiten der AG PEK

Arbeitsgruppe Planen, Entwerfen und Konstruieren – Interdisziplinäre Projektarbeit

Wir, die AG PEK, sind als selbständige Institution am Fachbereich Bau- und Umweltwissenschaften angesiedelt und sind im Augenblick personell mit vier wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen besetzt:
M.A. Carina Kisker, M.Sc. Almut Güldemund, M.Sc. Zouheir Sobeh und M.Sc. Monika Widyadharma. Die Leitung der Arbeitsgruppe obliegt den Professoren Ulrich Knaack, Jörg Lange, Hans Joachim Linke, Christoph Motzko und der Professorin Liselotte Schebek.

Fachstudienberatung

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der AG PEK stehen als Ansprechpartner*in für Informationen rund um das Studium mit den fachlichen Ausrichtungen Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwissenschaften zur Verfügung.

Lehre

Aufgabe der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen ist es, die am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften angebotenen Projektseminare GPEK (Grundlagen des Planens, Entwerfens und Konstruierens) und IPBU (Interdisziplinäres Projekt Bau und Umwelt) zu koordinieren und zu betreuen.

Bauingenieur*innen im Projektstudium ganz vorne

Teamarbeit, Schlüsselqualifikationen und Orientierung im Studium haben bei den Bauingenieur*innen eine lange Tradition. Eine studentische Kurzdarstellung der Lehrveranstaltung GPEK.

Forschung

Die fachliche Verankerung der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen ist an den beteiligten Instituten und Fachgebieten und gewährleistet die Möglichkeit zur Promotion:

Monika Widyadharma M.Sc. – Fachgebiet Landmanagement

Zouheir Sobeh M.Sc. – Institut für Baubetrieb

Almut Güldemund M.Sc. – Fachgebiet Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft

Carina Kisker M.A. – Fachgebiet Fassadentechnik

Betreuung von Studierenden

Neben der Fachstudienberatung der Studiengänge des Bauingenieurwesens und der Umweltingenieurwissenschaften werden Orientierungsveranstaltungen des Fachbereiches durch die AG PEK mit betreut, unterstützt oder organisiert.

Mitarbeit am Fachbereich

Die Arbeitsgruppe engagiert sich zudem in der Weiterentwicklung der Lehre, des Studienangebotes, in der Mitarbeit in fachbereichsinternen und universitären Gremien an der TU Darmstadt und der Öffentlichkeitsarbeit des Fachbereiches.