Studiengang B.Sc. Umweltingenieurwissenschaften

Hier finden Sie ein Zusammenstellung aller Infos zu unserem Studienangebot

Umweltingenieurwissenschaften – eine saubere Sache!

Wie kann man sauberes Wasser nach Afrika bringen und die notwendigen Strukturen entwickeln, damit die Menschen es dort selbst aufbereiten können?

Oder wie schaffen wir es, in den Megastädten der Welt nicht im Müll zu ersticken? Welchen Kreislauf nimmt das Wasser? Und wie plant man eine Stadt mit optimalen Voraussetzungen für Infrastruktur und gesundes Leben?

Umweltingenieur*innen gehen diesen Fragen nach und finden innovative Lösungen für die drängenden Aufgaben unserer Zeit. Sie forschen vor Ort und suchen in Laboren nach neuen Methoden. Sie kennen sich mit Bakterien ebenso gut aus wie mit den Gesetzen der Chemie und der Physik und nutzen Prozesse, die der Natur nachempfunden sind. Damit wir alle in Zukunft gut leben können.

Der Bachelor of Science Umweltingenieurwissenschaften ist auf sechs Semester ausgelegt. Bei der Zusammenstellung Ihres Lehr- und Studienplanes bieten wir zahlreiche Wahlmöglichkeiten.

Für das Studium haben Sie die Wahl aus den vier verschiedenen Bereichen:

  • Bewertung und Modellierung
  • Gewässer und Bodenschutz
  • Raum- und Infrastrukturplanung
  • Ver- und Entsorgung

Aus diesen vier Bereichen wählen Sie zwei als Grundlage für Ihren persönlichen Studienplan aus.

Jedes Profil besteht aus Wahlpflichtmodulen, die einen breiten Einblick in das entsprechende Themenfeld geben und in denen das fachspezifische Wissen aus den Grundlagenfächern vertieft wird.

Der Studiengang ist in die folgenden Hauptbestandteile gegliedert:

Bild: Kaja Boxheimer
Studienübersicht

Zum Abschluss des Studiums zeigen die Studierenden mit der Bachelorthesis, dass sie eine Problemstellung aus dem Bereich der Umweltingenieurwissenschaften unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden selbstständig bearbeiten können.

Die Details zum Studiengang findest du zum einen in der Studienordnung und dem Modulhandbuch, das du auf der Downloadseite des Studienbüros findest. Dort sind ebenso die Studien- und Prüfungspläne hinterlegt.

Und weil sich immer wieder etwas ändern kann:

Bei uns kannst du deinen Interessen folgend studieren. Dabei bietet die bereits das Grundstudium Möglichkeiten zur individuellen, flexiblen Studienplanung:

  • Wahlpflichtbereich des Grundstudiums: Er enthält Vorlesungen, die anwendungsorientiert in den Bereich der Geodäsie oder des Bauingenieurwesens führen.
  • Wahl von Modulen aus den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften oder sonstige fachübergreifende Veranstaltungen im Rahmen des Grundstudiums
  • Wahl des Profils für das Fachstudium
  • Innerhalb des Fachstudium-Profils können zudem maximal zwei Module durch gleichwertige andere ingenieur-, natur- oder geisteswissenschaftliche Module getauscht werden.
  • Wahl des Themas für die Bachelorthesis nach Interesse
  • Credit Points können während eines Auslandsaufenthalts durch anerkannte gleichwertige Module erarbeitet werden.

Bewerbung und Zulassung

Nähere Informationen zur Bewerbung und Zulassung findest du auf den zentralen Seiten der TU