Master of Science Umweltingenieurwissenschaften

Der auf zwei Jahre (vier Semester) angelegte Studiengang Master of Science (M.Sc.) Umweltingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt qualifiziert Sie zu einer interdisziplinär ausgerichteten Ingenieurtätigkeit.

Falls Sie bereits Absolvent*in eines Hochschulstudiums (Bachelor oder Diplom) oder eines vergleichbaren Studiengangs (z.B. einer ausländischen Bildungseinrichtung) im Bereich der Umweltingenieurwissenschaften oder artverwandter Bereiche sind und Ihr Wissen erweitern und vertiefen wollen, dann ist unser Studiengang Master of Science Umweltingenieurwissenschaften genau das Richtige für Sie.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet im Studium die interdisziplinäre und internationale Kooperation über die fachlichen Grenzen hinaus.

Ein Abschluss eröffnet Ihnen vielfältige und exzellente Möglichkeiten in der Berufswelt oder die Grundlage für eine Promotion und eine Laufbahn in der Forschung.

Der Studiengang Master of Science Umweltingenieurwissenschaften ist auf zwei Jahre bzw. vier Semester ausgelegt. Insgesamt werden dazu Leistungen im Umfang von 120 Credit Points nach ECTS gefordert. Als Anhaltspunkt für die Abschätzung des Umfangs gilt: 1,5 CP entspricht einer Semesterwochenstunde (SWS). Die meisten Module sind auf 4 SWS bzw. 6 CP ausgelegt. Pro Semester sind somit im Durchschnitt 20 SWS zu hören bzw. 30 CP zu erwerben.

Der Studiengang ist in die folgenden Hauptbestandteile gegliedert:

Für das Studium haben Sie die Wahl aus den vier verschiedenen Bereichen:

  • Bewertung und Modellierung
  • Gewässer und Bodenschutz
  • Raum- und Infrastrukturplanung
  • Ver- und Entsorgung

Aus diesen vier Bereichen wählen Sie zwei als Grundlage für Ihren persönlichen Studienplan aus.

Jeder Bereich besteht aus Wahlflichtmodulen, die einen breiten Einblick in das entsprechende Themenfeld geben oder in denen das fachspezifische Wissen vertieft wird. Wahlmodule zur fachlichen Vertiefung oder Erweiterung des inhaltlichen Themenspektrums ergänzen den Studienplan.

Das Studium wird durch eine Master-Thesis, die auch in Englisch verfasst werden kann, im vierten Semester abgeschlossen.

Die Details zum Studiengang findest du zum einen in der Studienordnung und dem Modulhandbuch, das du auf der Downloadseite des Studienbüros findest. Dort findet man auch die ausführlichen Studien- und Prüfungspläne mit den Schwerpunktbildungen.

Und weil sich immer wieder etwas ändern kann:

Im Rahmen der Studienordnung können Studierende das Studium des Master of Science Umweltingenieurwissenschaften durch die folgenden Möglichkeiten flexibel und individuell gestalten:

  • Die Wahl von Modulen für den Wahlbereich (mindestens 18 CP) kann sehr frei, d.h. auch aus anderen Wissenschaftsbereichen, gestaltet werden.
  • Die Wahl des Themas für die Master-Thesis erfolgt nach eigenem Interesse. Aufgrund des Umfangs der Arbeit (24 CP, ca. 4 Monate Dauer) kann sie auch sehr gut an einer ausländischen Partneruniversität erarbeitet werden.
  • Sie können an anderen, in- und ausländischen Universitäten erworbene Credit Points anerkennen lassen, wenn die Äquivalenz gegeben ist. international studieren

Durch diese Flexibilität kann jede*r Studierende einen eigenen, individuellen Studienplan aufstellen. Dies erfolgt in Abstimmung mit und beraten durch den/die zugeteilte*n Mentor*in. Damit wird die Eignung des Studienplans zur akademischen und wissenschaftlichen Qualifizierung entsprechend der Zielsetzung des Studiengangs sichergestellt.

Zulassung und Bewerbung

Nähere Informationen zur Bewerbung und Zulassung findest du auf den zentralen Seiten der TU